Musik | music

Verlage | publisher | CD | DVD | Audioplayer | Videos

Die Musik von Ulrich Schultheiss hat seit den 1980er Jahren viele Zuhörer in der ganzen Welt erreicht. Schultheiss arbeitet beim Komponieren sehr gerne mit den späteren Interpreten seiner Musik zusammen. Auch konnten ihn zahlreiche Veranstalter und Institutionen für Auftragsarbeiten anlässlich von Festivals oder Events sowie für Workshops gewinnen. Eine Reihe von CD-, DVD- und Rundfunkproduktionen dokumentieren seine Aktivitäten. Auch im Internet kursieren inzwischen diverse Videos u.a. mit Mitschnitten von Konzerten. Einige Kompositionen gehören inzwischen zum ABRSM Syllabus der Royal Schools of Music bzw. zu den Grade Exams des Trinity Guildhall College in Großbritannien.

The music of Ulrich Schultheiss has reached many listeners throughout the world since the 1980s. Schultheiss likes to work with the later interpreters of his music while composing. Numerous organizers and institutions were also able to win him for commissioned works on the occasion of festivals or events as well as for workshops. A number of CD, DVD and radio productions document his activities. In the meantime, various videos are also circulating on the internet. with recordings of concerts. Some compositions are now part of the ABRSM Syllabus of the Royal Schools of Music and the Grade Exams of Trinity Guildhall College in the UK.

Werke | compositions

due pezzi für Klavier (1982) [Manuskript]
Song from Paris für Klavier (1984)
Klavierstücke Teil I (1986/1987)
notturno für Violine (1986/1990)
Etüde für Hackbrett (1989/1990)
blue-S für Violoncello (1991)
Klavierstücke Teil II (1992)
blue-S für Violine (1993)
blue-S für Viola (1994)
Verstrichen ein Hauch für Orgel (1994)
Etüde für Marimbaphon (1994)
bone talk für Posaune (1999)
tangominuten für Gitarre (2000)
ritorna la nebbia für Klavier (2001)
saxtitude für Saxophon (2001)
game over für Klavier (2002)
no rest für Sopran-Saxophon (2002)
basso für Bassklarinette (2003)
Nachklang für Klavier (2005)
no rest für Klavier (2006)
souvenir für Klavier (2010)
la dorada für Gitarre (2010)
nuvole für Gitarre (2011)
bubbles für Gitarre (2012)
verweht für Flöte (2013)
lost in variations für Marimbaphon (2019)

Adagio für Streichtrio (1986/1987)
Streichquartett N°1 (1982) [Manuskript]
Streichquartett N°2 (1984)
Streichquartett N°3 (1996)
Streichquartett N°4 “Ritual 1” (2004)
blue strings für Streichquartett (1994/2008)
movimenti I...IV für Klavierquintett (1989/1990)
Vexiere für Violine und Klavier (1990/1991)
Lieder ohne Worte für Violine und Klavier (1982/1993)
tangominuten für Violine und Gitarre (1999/2002)
blue-S-for-3 für 3 Violoncelli (1992)
deux par deux für Violoncello und Klavier (1984)
3 Intermezzi für Violoncello und Klavier (1987)
Coconut run für Violoncello und Klavier (2006)
ritual a tre für 3 Blockflöten (2005)
ping pong für 4 Bassblockflöten (2008)
nuances für Altquerflöte und Gitarre (1987)
tangominuten für Flöte und Gitarre (1999/2000)
ballo für Oboe und Gitarre (1995/2008)
no rest für Saxophon und Gitarre (2002/rev. 2006)
changes für Bassklarinette und Klavier (2003)
no time to loose für Bassklarinette und Klavier (2006)
catch me! für Bassklarinette und Tenorsaxophon (2008)
Lost on Dec 26 für Bassklar., V’cello und Klavier (2005)
Lost on Dec 26 für Bassklar., Bassposaune und Klavier (2006)
basso doble für 2 Bassklarinetten (2003)
ballo für Sopransaxophon und Marimba (1995/2006)
witch hunt für Altsaxophon und Klavier (2001)
three funky pieces für Saxophon und Klavier (2006)
chaconnita & fugato für Soprillo-Saxophon und Klavier (2006)
rata'tui Saxophonquartett N°1 (1997)
time out Saxophonquartett N°2 (2001)
Aus meiner Rag-Tasche für 3 Blechbläser (2001)
Gershwin for Brass für Posaunenchor
witch hunt für Saxophon-Quartett (2003)
witch hunt für Saxophon-Oktett (2003)(arr. by Nigel Wood)
witch hunt für 12 Saxophone opt. mit Percussion (2001)
Faust-Paraphrasen für 2 Klaviere (1987)
ECO für Klavier vierhändig (2004) [Manuskript]
duell(tt) für Marimba und Klavier (1998)
Splash! für 2 Marimbas, Vibraphon und Percussion (2009)
dinner for two für Gitarre und Marimba (2008)
Emphasen für Klarinette oder Flöte, V’cello und Klavier (1992)
slowburn für Klar./ Flöte, Pos., Klav. und Drumset (1994)
five fo(u)r three für Flöte, V’cello und Klavier (2004)
El Sitio für Gitarrenensemble (2007)
Tan!Go für Gitarrenorchester (2009)
bossa news für Saxophon, Posaune, Klavier und Kontrabass (2010)
tango sulle corde für Violine und Gitarre (2011)
ritornell für Violine und Gitarre (2011)
mind the gap für Violine und Violoncello (2012/2013)
snapshots für Violine, V’cello und Marimbaphon (2014)
suite pour deux für Flöte und Violoncello (2014)
zick zack für Tenorblockflöte und Akkordeon (2014)
zick zack für Klarinette und Akkordeon (2014)
zick zack für Sopransaxophon und Akkordeon (2015)
paso doble für Viola und Akkordeon (2015)
colours of my past für Kammerensemble (2015)
zick zack für Sopransaxophon und Klavier (2016)
taste of fado für Violine, Violoncello und Klavier (2016)
Spuren für Kammerensemble (2016)
upside down für Saxophon, Posaune, Klavier und Kontrabass (2016)
Karussell für Klarinette/Bassklarinette, Akkordeon und Bass (2017)
Rrrondo für Akkordeonensemble (2018)
Jeux de vent für Holzblasensemble (2018)
a tonal affair für Sopransaxophon und Violoncello (2019)
trouble in paradise für Altsaxophon, Bassklarinette und Klavier (2019)
Dialogue für Akkordeon und 6 Violoncelli (2020)
double trouble für Violoncello und Klavier (2020)

fragment für Orchester (1983) [Manuskript]
Akrostichon für Orchester (1983)
blue strings für Streicher (1994)
fra virgolette für Orchester (1984)
l´oggetto für Orchester (1985)
Down East für Streicher (1985)
Chatterbox für Orchester (1989/1990)
Vergossen und vergessen für Orchester (1991/1992)
Poème für Streicher (1994)
Schichten für Orchester (1995)
tangominuten für Orchester (1999/2000)
witch hunt für Orchester (2000)
don’t stop grooving für Saxophonorchester (2005)
don’t stop grooving für Blasorchester (2005/2012) i.Vorb.
Les Métropolitains für Blasorchester (2006)
Metropolitans für Saxophonorchester (2007)
twelve für 12 Violoncelli (2010)

Skip Jack für Sopransaxophon, Marimba und Streicher (1997/2010)
Capriccio für zwei Violoncelli und Streicher (2010)
Facetten für Violine und Orchester (2014)
tangominuten für Orchester (1999/2017) mit Akkordeon

Fünf Lieder nach Texten von Hermann Hesse (1982)
Cantata für Chor, Orgel und Kammerorchester (1984) [Manuskript]
Wie man revoluzzt und dabei doch Lampen putzt Lieder, Songs & Chansons aus der Zeit der Münchner Bohème; Autoren: Johannes R. Becher, Otto Julius Bierbaum, Karl Ettlinger, Stefan George, Leo Greiner, Hanns von Gumppenberg, Hermann Jaques, Heinrich Lautensack, Heinrich Moser, Erich Mühsam, Joachim Ringelnatz, Ludwig Scharf, Ludwig Thoma und Frank Wedekind (1990)
Carmina humana für Chor und Orchester (1995)
tributes für Chor a capella (2001)
Heine, Heine für Gesang und Klavier (2003)

Orwell (1984), Regie: Reinhard Mahlberg
Kohout (1984), Regie: Reinhard Mahlberg
Renè de Obaldia (1984), Regie: Reinhard Mahlberg
Goethe (1985) “Die Gunst der Liebenden”, Regie: Veit Relin
Shakespeare (1987), Regie: Gerd Wameling
Jill & Jack Szenen nach Texten von R.D. Laing (1987)
Das Ding Ballettprojekt (1985)
Wie man revoluzzt und dabei doch Lampen putzt ein Kabarettprogramm in Zusammenarbeit mit Bernhard Weck und Reinhard Mahlberg. Lieder und Texte aus der Zeit der Münchner Bohème; Autoren: Johannes R. Becher, Otto Julius Bierbaum, Karl Ettlinger, Stefan George, Leo Greiner, Hanns von Gumppenberg, Hermann Jaques, Heinrich Lautensack, Heinrich Moser, Erich Mühsam, Joachim Ringelnatz, Ludwig Scharf, Ludwig Thoma und Frank Wedekind (1990)
Draussen vor der Tür Ballett (1995/1996) [Manuskript]

Musik für eine Kirche Elektronische Musik mit Orgel [syntett n°1] (1982)
moments digitales Elektronische Musik mit Klavier [syntett n°2] (1983)
fiaba für Bernard and François Baschet's Trombone de Verre (Glass Trombone; Baschet Sound Sculptures) - Klangskulptur (produziert vom Hessischen Rundfunk HR 1985)

Musikverlage | Publisher

Germany | France | Great Britain

Print & Download

Beim Musikverlag Polymnia Press sind die meisten Kompositionen erhältlich. Dort gibt es Informationen zur Musik, Beispielseiten, Links zu Videos sowie Bestelloptionen für Ansichtsexemplare. Zusätzlich zu Print-Ausgaben gibt es auch vergünstigte Download-Ausgaben

Print & Download

Saxtet Publications: Werke für Saxophon: solo bis Saxorchestra

Print & Download

June EMERSON Wind Music: Kompositionen für Saxophon: solo und Ensemble

Print

Verlag Neue Musik: bone talk im Sammelband Neue Töne - Musik für Posaune

Print

crescendo brass: Kompositionen für Blechblasinstrumente

Print

Gérard Billaudot (Paris): deux par deux (Collection Panorama): Diese Komposition gehört zu den ABRSM Examensstücken (ABRSM Sylabus)

Print

Etüde für Hackbrett - eine Rarität. Aufgenommen im Teil 2 des 'Gradus ad Parnassum' von Karl-Heinz Schickhaus

tangominuten für Flöte und Gitarre
gespielt vom Duo Arrabal - Thomas Richter und Karin Scholz [Ambitus Musikproduktion]

timeout für Saxophonquartett
gespielt vom Paragon Sax Quartet [Saxtet Publications, UK]

twelve für 12 Violoncelli
gespielt vom Celloensemble der Musikhochschule Münster

witch hunt für Saxophonensemble
gespielt vom Tribune Saxophone Octet [Prologue Records, UK]

witch hunt für Saxophon und Klavier
gespielt von Peter Nichols und Margaret Ozanne [ABRSM Publishing, UK]

witch hunt für Saxophon und Klavier - ABRSM Publishing [2014 ...] (UK)

witch hunt für Saxophonquartett gespielt vom Spiral Saxophone Quartet London (UK)

witch hunt für 12 Saxophone gespielt vom Yorkshire Saxophone Choir (UK)

mind the gap für Violine und Violoncello
gespielt vom Duo Rossel aus dem Album “two moments in a city” [Klassik Radio]

bubbles für Gitarre
gespielt von Stefan Barcsay im Album ‘children’s corner’ [raccanto]

no rest für Saxophon und Gitarre
gespielt von Gerard McChrystal und Craig Ogden [Meridian Records, UK]

nuances für Flöte und Gitarre
gespielt von Elisabeth Riessbeck und Klaus Jäckle [NCA Hamburg]

chacconnita & fugato für Soprillo und Klavier
gespielt von Nigel Wood und Jonathan Taylor [Saxtet Publications, UK]

deux par deux für Violoncello und Klavier
gespielt von Alexander Baillie und James Lisney [ABRSM Publishing]

Les Métropolitains für Symphonisches Blasorchester
gespielt von den Birmingham Symphonic Winds (UK)

zick zack a 3 für Klarinette, Akkordeon und Bass
gespielt vom Ensembles Fire, Rain & Espresso [augemus musikverlag

Lost on Dec 26 für Bassklarinette, Bassposaune und Klavier
mit Henri Bok, Ben van Dijk und Rainer Klaas.
DVD recording of the two day festival celebrating Henri Bok's Silver Jubilee as a bass clarinet activist (28 & 29 November 2006 in Lantaren/Venster Theatre, Rotterdam).
DVD | www.henribok.com | YouTube Video

Beim LWL Medienzentrum erschien 2014 die DVD zu der musikalischen Filmkomödie “Die Kaffeekantate” (2012) von Julian Isfort frei nach Johann Sebastian Bach. Ulrich Schultheiss schrieb die Arrangements und hatte die musikalische Leitung während der Filmproduktion.
Link zum Trailer